Diebstahl - Montag, 21.01.2013 10:37

Sattelauflieger mit 200 Heimkinosystemen gestohlen

In der Nacht zum 15.01.2013 (Diensta) wurde ein Tags zuvor von einem Speditionsgelände in Willich gestohlener Sattelzugauflieger sichergestellt. Der Sattelauflieger der Marke Koegel mit dem amtlichen (grünen) Kennzeichen VIE-MM712 wurde in der Nacht zum Dienstag auf dem Parkplatz des Sportparks Süchtelner Höhen aufgefunden. Der Auflieger war ohne Zugmaschine im Randbereich des Parkplatzes an der Hindenburgstraße abgestellt. Die Beamten fanden das gestohlene Fahrzeug kurz vor Mitternacht im Rahmen einer routinemäßigen Bestreifung des Parkplatzgeländes. Das Fahrgestell des Aufliegers ist rot. Auf der blauen Plane ist der Firmenaufdruck "Meyer logistics" in den Farben weiß und rot aufgedruckt. Der Auflieger war mit 200 Kartons, LG BH6420P, 3D-Blu-ray 5.1, Heimkinosystem beladen. Hinweise werden erbeten an www.fidron.de oder www.diebstahlradar.de . Eine Liste der Produktionsnummer finden Sie hier.

weiter...

Weitere Meldungen: Diebstahl

Newsletter oder RSS-Feed abonnieren

Gefahren im Internet - Mittwoch, 11.01.2012 23:48

Rechner auf Befall mit der Schadsoftware "DNS-Changer" prüfen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt allen Internetnutzern, ihre Rechner auf Befall mit der Schadsoftware "DNS-Changer" zu überprüfen. Ab sofort ist eine solche Überprüfung mit Hilfe der Webseite www.dns-ok.de ganz einfach möglich. Die Webseite wird gemeinsam von der Deutschen Telekom, dem BSI und dem Bundeskriminalamt zur Verfügung gestellt. Einfacher Test auf Webseite www.dns-ok.de von Deutscher Telekom, BSI und BKA.

weiter...

Weitere Meldungen: Gefahren im Internet

Newsletter oder RSS-Feed abonnieren

Fahndung & Sicherstellung - Donnerstag, 13.12.2012 09:29

Neuwertige Claas-Traktoren gestohlen - Belohnung ausgesetzt

Rotenburg -Heeslingen. Von einem Lagerplatz für Neufahrzeuge wurden einem Landmaschinen- Händler durch unbekannte Täter in der Nacht vom 07. auf den 08.11.2012 sechs hochwertige neue Traktoren der Marke Claas gestohlen. Nach Polizeiangaben haben die Täter ein massives Rolltor aufgehebelt, um an die Fahrzeuge zu gelangen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere 100.000 Euro. Für die Ergreifung der Täter und/oder Sicherstellung der Fahrzeuge wird eine Belohnung von 1.500,00 € pro Fahrzeug ausgelobt.

Folgende Traktoren stehen bei www.diebstahlradar.de in der Fahndung:

Claas A22-420-2012 Axos 340 CX, http://www.diebstahlradar.de/go/138625 Claas A21-310-2012 Arion 430 CIS, http://www.diebstahlradar.de/go/138624 Claas A21-100-2012 Arion 410, http://www.diebstahlradar.de/go/138623
Claas A18-305-201 Arion 530, http://www.diebstahlradar.de/go/138622
Claas A18-205-201 Arion 520, http://www.diebstahlradar.de/go/138621
Claas A18/305 -2012 Arion 530, http://www.diebstahlradar.de/go/138620

weiter...

Weitere Meldungen: Fahndung & Sicherstellung

Newsletter oder RSS-Feed abonnieren

Buchvorstellung

So werden Lügner überführt!

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Neuauflage des Kriminalistik-Lexikons

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Buchempfehlung zum Qualitätsmanagement

Shop

Rezension

Buchvorstellung

Information Security Management – Das Praxishandbuch

Shop

Rezension

Crimereport ist ein Nachrichtenportal. Das Kriminal-Magazin stellt aktuelle Informationen für die Versicherungs- und Sicherheitsbranche zur Verfügung. Als Ratgeber- und Themenportal im Bereich der Finanzwirtschaft werden umfassende Analysen, Meinungen und kompakte Themenschwerpunkte mit Hintergrundinformationen zur Verfügung gestellt, die auch für Verbraucher von großem Nutzen sind. Mit seinen Inhalten, Tools und Services orientiert sich Crimereport an den Bedürfnissen der User. Über aktuelle Risiken wird aufgeklärt. Mit dem Datenbanksystem des Nachrichtenportals liefert Crimereport einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung über die Versicherungskriminalität und damit in Zusammenhang stehender Delikte. Verbraucher werden sensibilisiert. In den Kernthemen werden weitere Informationen zur Verfügung gestellt. Der Inhaber war sechs Jahre Leiter der Abteilung Kriminalitäts- und Geldwäschebekämpfung im Gesamtverband d. dt. Versicherungswirtschaft. Zuvor war er 20 Jahre in der Versicherungsbranche in verschiedenen Führungsaufgaben mit Themen der Schadenabwicklung, Betrugsabwehr und des Risikomanagement befasst. Auf die Erfahrung aus über 3.200 Gerichtsverfahren kann zurückgegriffen werden. Den Kunden werden weitere Services zur Verfügung gestellt. Mit einer Mediathek, dem Archiv, der indivduellen Recherche, dem Expertenbranchenbuch und einem Kriminalmagazin werden weitere Hilfestellungen angeboten.

Websites von ProVersicherer: